Werkstatttage für die 8. Klassen (BR) (02.11. – 13.11.2015)

Entdecke deine Talente!

Vom 02.11.15 bis zum 13.11.15 fanden in diesem Jahr die Werkstatttage für die Berufsreifeklassen der Klassenstufe 8 unter dem Motto “Entdecke deine Talente” in den Schulungsräumen der Handwerkskammer in Mainz-Hechtsheim statt. Nachdem die Schülerinnen und Schüler zuvor in verschiedenen Bereichen praktische Aufgaben absolviert hatten, bekamen sie nun die Möglichkeit nach jeweiligem Interesse und Potential in dreitägigen handwerklichen Kursen ihre Neigungen zu erproben. Im Bereich Bau wurden Fliesenmosaike hergestellt und kleine Fachwerkhäuser gebaut, im Bereich Elektro gelötet und Steckdosen verkabelt und in Metallverarbeitung wurden Handyladestationen hergestellt. Im Bereich Friseur und Kosmetik wurde eifrig gefönt, Locken gelegt und Fingernägel kunstvoll lackiert. Der Bereich Wirtschaft und Verwaltung gab Einblicke in die Arbeit im Büro und vertiefte das Bewerbungsschreiben. Trotz der ungewohnt langen Arbeitszeiten machte das praktische Erproben der verschiedenen Handwerksberufe den Schülerinnen und Schülern sehr viel Spaß und bestärkte so manchen in seinem Berufswunsch!

Vorheriger Beitrag
Techniktage für die 5. Klassen (22. / 23.09.2015)
Nächster Beitrag
Tag der offenen Tür am 14. November 2015

Ähnliche Beiträge

Entdecke deine Talente!

Vom 02.11.15 bis zum 13.11.15 fanden in diesem Jahr die Werkstatttage für die Berufsreifeklassen der Klassenstufe 8 unter dem Motto “Entdecke deine Talente” in den Schulungsräumen der Handwerkskammer in Mainz-Hechtsheim statt. Nachdem die Schülerinnen und Schüler zuvor in verschiedenen Bereichen praktische Aufgaben absolviert hatten, bekamen sie nun die Möglichkeit nach jeweiligem Interesse und Potential in dreitägigen handwerklichen Kursen ihre Neigungen zu erproben. Im Bereich Bau wurden Fliesenmosaike hergestellt und kleine Fachwerkhäuser gebaut, im Bereich Elektro gelötet und Steckdosen verkabelt und in Metallverarbeitung wurden Handyladestationen hergestellt. Im Bereich Friseur und Kosmetik wurde eifrig gefönt, Locken gelegt und Fingernägel kunstvoll lackiert. Der Bereich Wirtschaft und Verwaltung gab Einblicke in die Arbeit im Büro und vertiefte das Bewerbungsschreiben. Trotz der ungewohnt langen Arbeitszeiten machte das praktische Erproben der verschiedenen Handwerksberufe den Schülerinnen und Schülern sehr viel Spaß und bestärkte so manchen in seinem Berufswunsch!

Menü