Zertifkate “Demokratieführerschein” verliehen!

Allgemein

Am 26. Februar 2014 war es soweit – die ersten Schülerinnen der KAPRI+ konnten ihr Zertifikat “Demokratieführerschein” von Herrn Oberbürgermeister Claus entgegen nehmen.

Und damit waren sie die ersten in ganz Rheinland-Pfalz! Herzlichen Glückwunsch!
Im Rahmen einer AG, die in Kooperation mit dem der Fridtjof-Nansen-Akademie (WBZ Ingelheim) durchgeführt wurde, haben unsere Schülerinnen (ja, es waren nur Schülerinnen) viel über Kommunalpolitik gelernt.

Auch die Idee einer “Ingelheim-App” für Jugendliche kam sehr gut an – es wird sogar zur Zeit von der Stadt Ingelheim geprüft, ob und wie diese umgesetzt werden kann. Abschließend kann angemerkt werden, dass dieses Pilotprojekt ein Erfolg war! Die Teilnehmerinnen Martyna und Michelle haben das in ihrer Dankesrede bestätigt. Ein herzliches Dankeschön auch an die Betreuerinnen der AG, ohne deren Einsatz es nicht möglich gewesen wäre.

Wir – die Kaiserpfalz-Realschule plus – wünschen uns für unsere Schülerinnen und Schüler wieder eine solche Veranstaltung.

(M. Uckert)

 

Vorheriger Beitrag
Praktikumsausstellung der 9. Klassen
Nächster Beitrag
Schülerfirma “Rubberwutz”

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Am 26. Februar 2014 war es soweit – die ersten Schülerinnen der KAPRI+ konnten ihr Zertifikat “Demokratieführerschein” von Herrn Oberbürgermeister Claus entgegen nehmen.

Und damit waren sie die ersten in ganz Rheinland-Pfalz! Herzlichen Glückwunsch!
Im Rahmen einer AG, die in Kooperation mit dem der Fridtjof-Nansen-Akademie (WBZ Ingelheim) durchgeführt wurde, haben unsere Schülerinnen (ja, es waren nur Schülerinnen) viel über Kommunalpolitik gelernt.

Auch die Idee einer “Ingelheim-App” für Jugendliche kam sehr gut an – es wird sogar zur Zeit von der Stadt Ingelheim geprüft, ob und wie diese umgesetzt werden kann. Abschließend kann angemerkt werden, dass dieses Pilotprojekt ein Erfolg war! Die Teilnehmerinnen Martyna und Michelle haben das in ihrer Dankesrede bestätigt. Ein herzliches Dankeschön auch an die Betreuerinnen der AG, ohne deren Einsatz es nicht möglich gewesen wäre.

Wir – die Kaiserpfalz-Realschule plus – wünschen uns für unsere Schülerinnen und Schüler wieder eine solche Veranstaltung.

(M. Uckert)

 

Menü