Tag der offenen Tür am 18. November 2017

Feste/Feiern

“Willkommen – und viel Spaß!”

Wie auch schon in den letzten Jahren wurden unsere Besucher vom “SEB-Begrüßungsstand” in Empfang genommen, und bekamen einen Guide zur Seite, der den Rundgang durch die Schule organisierte.
Im Foyer waren verschiedene Ausstellungen und Informationsstände, die einige unserer Aktivitäten zeigten.
Auch unser neuen Schulleiter Herr Weise stand dort für Gespräche zur Verfügung, genauso, wie unsere GTS-Koordinatorin zusammen mit einigen Schülerinnen und Schüler unser Ganztagsschulkonzelt vorstellte.
Nach dem Hinweis auf die Essensangebote in der Mensa ging es auf “große Tour” durch unsere Schule.
Wer hat Angst vor unserem Schulhund!? Na hoffentlich niemand, denn er ist wirklich gut erzogen – und musste (wie sein “Frauchen”) eine lange Ausbildungszeit durchlaufen – also eine wirklich “ausgebildeter Hund”.
Ob im PC-Saal, bei der Buttonmaschine oder der Bibliothek, ob im Englisch-Quiz, im Chemiesaal oder den anderen naturwissenschaftlichen Räumen – es gab für jeden etwas zu sehen und zu tun.

Natürlich gab es auch wieder Sportangebote oder Vorstellung im Bereich “Video-Film”.
Auf großes Interesse stieß auch wieder unser MINT-Raum. Hier konnten sich die Besucher über die Materialien informieren und – im Nebenraum – auch selbst aktiv werden. Kleine Bildergeschichten wurden mit einem Tablet fotografiert und mit Text versehen.

Und so gab es am Ende viele zufriedene Gesichter – bei den Besuchern und bei den Lehrkräften auch.
Dann also – bis bald!
(Martin Uckert)

Vorheriger Beitrag
Weimar-Studienfahrt
Nächster Beitrag
Beratungsangebot für Grundschuleltern

Ähnliche Beiträge

“Willkommen – und viel Spaß!”

Wie auch schon in den letzten Jahren wurden unsere Besucher vom “SEB-Begrüßungsstand” in Empfang genommen, und bekamen einen Guide zur Seite, der den Rundgang durch die Schule organisierte.
Im Foyer waren verschiedene Ausstellungen und Informationsstände, die einige unserer Aktivitäten zeigten.
Auch unser neuen Schulleiter Herr Weise stand dort für Gespräche zur Verfügung, genauso, wie unsere GTS-Koordinatorin zusammen mit einigen Schülerinnen und Schüler unser Ganztagsschulkonzelt vorstellte.
Nach dem Hinweis auf die Essensangebote in der Mensa ging es auf “große Tour” durch unsere Schule.
Wer hat Angst vor unserem Schulhund!? Na hoffentlich niemand, denn er ist wirklich gut erzogen – und musste (wie sein “Frauchen”) eine lange Ausbildungszeit durchlaufen – also eine wirklich “ausgebildeter Hund”.
Ob im PC-Saal, bei der Buttonmaschine oder der Bibliothek, ob im Englisch-Quiz, im Chemiesaal oder den anderen naturwissenschaftlichen Räumen – es gab für jeden etwas zu sehen und zu tun.

Natürlich gab es auch wieder Sportangebote oder Vorstellung im Bereich “Video-Film”.
Auf großes Interesse stieß auch wieder unser MINT-Raum. Hier konnten sich die Besucher über die Materialien informieren und – im Nebenraum – auch selbst aktiv werden. Kleine Bildergeschichten wurden mit einem Tablet fotografiert und mit Text versehen.

Und so gab es am Ende viele zufriedene Gesichter – bei den Besuchern und bei den Lehrkräften auch.
Dann also – bis bald!
(Martin Uckert)

Menü