2. Elternakamdemie (6. November 2018)

Eltern, MINTplus

Elternakademie der Kaiserpfalz-Realschule plus Ingelheim

Damit wir als Erwachsene immer auf der Höhe der Zeit sind und auf die Lebenslagen unserer Kinder und Jugendlichen gut eingehen können, haben wir diese Fortbildungsreihe gestartet. Einmal pro Schulhalbjahr sind wir Erwachsene „unter uns“ und beschäftigen uns mit interessanten Themen. Diese Veranstaltungen sind für alle Eltern und Lehrkräfte!

Thema der  Veranstaltung:

MINT als Chance

 

MINT (steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) ist in aller Munde. Firmen wünschen sich MINT-Fachkräfte und Mitarbeiter.  Die Chancen in der Berufswelt sind groß.  Dabei ist es besonders wichtig, möglichst früh den Grundstein dafür zu legen.

Vor den interessierten Besuchern wurde dargelegt, welche Berufschancen der Fachbereich MINT bietet.

Außerdem ging es um die Fähigkeiten, die man dafür braucht und wie man diese besonders fördern kann.

Höhepunkt waren die Vorträge von Herrn Prof. Dr. Leiß (TH-Bingen – MINTplus-Projektleiter) und Herrn Raab (Ausbildung Fa. Boehringer), die aus ihrer Sicht auf diese Thematik eingingen. Die anschließende Fragerunde bildete den Abschluss dieser 2. Elternakademie.

Vielen Dank an alle Besucher und Gäste!

 

Vorheriger Beitrag
MINTplus – Techniktage
Nächster Beitrag
Besuch der Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig

Ähnliche Beiträge

Elternakademie der Kaiserpfalz-Realschule plus Ingelheim

Damit wir als Erwachsene immer auf der Höhe der Zeit sind und auf die Lebenslagen unserer Kinder und Jugendlichen gut eingehen können, haben wir diese Fortbildungsreihe gestartet. Einmal pro Schulhalbjahr sind wir Erwachsene „unter uns“ und beschäftigen uns mit interessanten Themen. Diese Veranstaltungen sind für alle Eltern und Lehrkräfte!

Thema der  Veranstaltung:

MINT als Chance

 

MINT (steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) ist in aller Munde. Firmen wünschen sich MINT-Fachkräfte und Mitarbeiter.  Die Chancen in der Berufswelt sind groß.  Dabei ist es besonders wichtig, möglichst früh den Grundstein dafür zu legen.

Vor den interessierten Besuchern wurde dargelegt, welche Berufschancen der Fachbereich MINT bietet.

Außerdem ging es um die Fähigkeiten, die man dafür braucht und wie man diese besonders fördern kann.

Höhepunkt waren die Vorträge von Herrn Prof. Dr. Leiß (TH-Bingen – MINTplus-Projektleiter) und Herrn Raab (Ausbildung Fa. Boehringer), die aus ihrer Sicht auf diese Thematik eingingen. Die anschließende Fragerunde bildete den Abschluss dieser 2. Elternakademie.

Vielen Dank an alle Besucher und Gäste!

 

Menü