MINTplus – Eindrücke aus dem Unterricht

Experimente mit erneuerbaren Energien

Schon seit 2 Jahren bieten wir zusammen mit der TH-Bingen das “Schuleigene Wahlpflichtfach MINTplus” an (Klassenstufe 8 und 9).

Das Thema dieser Unterrichtsreihe in der Klassentufe 9 sind die erneuerbaren Energien.

Angefangen haben wir mit der Windkraft.

Nach dem Bau des Windrades wurden verschiedene Experimente durchgeführt. So kann man mit z.B. Hilfe des PC die erzeugte Energie der Windkraftanlage messen. Ebenso wurde der Vergleich mit einer verschiedenen Anzahl von Rotoren vorgenommen. 

So kam auch die Idee auf, 2 Rotoren hintereinander zu setzen – was ändert sich nun. Auch der Versuch mit einer geänderten Übersetzung zeigte, dass die Leistung damit nicht verändert wurde. Nach kurzer Überlegung hat man aber fest gestellt, dass so auf zu starke oder zu schwache Winde reagiert werden kann.

In der nächsten Doppelstunde wird dann probiert, wie man Achse und Rotoren weiter verändern kann.

 

 

14. Februar 2019 – Vertikale Rotoren

Welche Vorteile bieten vertikale Rotoren bei Windrädern? Wo ist ihr Einsatzzweck? Welche Formen gibt es?

Alles Themen der Doppelstunde am 14.02.2019. Konstruiert selbst ein Windrad mit vertikalen Rotoren, lautete die Aufgabe. Hier ein paar Eindrücke, bevor es in der nächsten Woche um die Solarenergie geht.

   

Vorheriger Beitrag
Anmeldung für die neuen 5. Klassen
Nächster Beitrag
Besuch im Wildpark

Ähnliche Beiträge

Menü