Mailen und Computer
Mails und PC richtig nutzen!

Computer. Grundlage.

Ein Computer oder PC (Personal Computer) ist nach wie vor das Gerät, mit dem am besten gerarbeitet werden kann! Trotz Smartphone und Co!

Egal ob Desktop-PC mit Bildschirm, oder Laptop zum Mitnehmen – ein paar Dinge brauchst du unbedingt:

  • Mail-Account
  • Drucker
  • Software zum Arbeiten

E-Mail. Verschicken.

Vorweg: Social-Media-Software ersetzt nicht die E-Mail.

Denn WhatApp und andere Apps erfordern, dass der Gegenüber auch diese Apps nutzt. Nun gibt es aber viele Menschen, die bewusst auf solche Apps verzichten, das sie nicht wollen, dass EINE Firma alle Informationen erhält.

Bei der E-Mail ist es anders: Ich kann mir aussuchen, welchen Mailbetreiber ich wähle! Man kann sogar (wie alle größeren Firmen, Behörden) einen eigenen Mailserver betreiben, dann ist man völlig unabhängig!

Nochmal: E-Mail ist zur Zeit die Standardkommunikation! Deswegen muss man damit umgehen können und auch seine E-Mail regelmäßig abrufen!

Drucker. Papier.

Ob Tabellen, Bilder, Texte – auf Papier bringen muss man immer etwas. Deswegen gehört der Drucker zu der wichtigsten Hardware überhaupt.

  • Bei allen Druckern gilt: Je teurer beim Kauf, desto billiger im Unterhalt.
    • Nutzen deine Eltern den Drucker auch oft, sollte man lieber etwas mehr Geld ausgeben, dann wird es letztlich billiger.
  • Informiert euch vorher, wie teuer der Toner oder die Tinte ist.
  • Überlegt vorher, ob ihr wirklich Farbe braucht oder nicht!
  • Wie wollt ihr den Drucker ansteuern? Über USB und eine Computer oder über WLAN? Gerade wenn man über das Smartphone ausdrucken will, muss man sich gut vorher informieren, ob der Drucker und das Smartphone sich verstehen! Sagt deshalb VORHER dem Verkäufer, dass ihr auch über das Handy drucken wollt.

Computer. Kauftipps.

Vorab gilt es zu klären:

Wie viel Platz habe ich auf meinem Schreibtisch? Habe ich wenig Platz, macht ein Laptop Sinn. Ansonsten ist ein Tower/Desktop die bessere Alternative, denn er ist billiger, leistungsfähiger und leichter aufrüstbar. Man kann später den Bildschrim verändern, die Grafikkarte tauschen usw.

Soll das Gerät auch mitgenommen werden? Dann ist die Sache klar – ein Laptop.

Noch etwas: Sinnvoll sind SSD-Festplatten – die machen den PC schön schnell!

Weiterführende Links

Menü